Petra Duss

Dipl. Sozialpädagogin FH, ADHS-Coach und Verhaltenstrainerin mit über 10 Jahren Berufserfahrung
petra.duss@fanem.ch, 076 465 11 13

Kerngebiete:

  • Medienerziehung in Familien und Institutionen
  • Sozial emotionale und kognitive Entwicklung ab Kleinkindalter
  • Systemische Beziehungsarbeit
  • Medienethik

Neue Medien sind heute bei Erziehungsthemen allgegenwärtig.
Die wichtigsten Voraussetzungen für eine zufriedenstellende Medienerziehung sind eine stabile, vertrauensvolle Beziehung und eine funktionierende, wertschätzende Kommunikation zwischen Kinder/Jugendlichen und Erziehenden.
Erkenntnisse aus der Neurobiologie, Entwicklungspsychologie und den Sozial- und Kommunikationswissenschaften bilden für mich die wichtigsten theoretischen Grundlagen.

Wichtigste theoretische Grundlagen:

  • Neurobiologie: Joachim Bauer, Manfred Hüther und Manfred Spitzer
  • Kindliche Entwicklung und Erziehung: Jean Piaget, Fritz Jansen, Rainer Patzlaff, Michael Winterhoff, Jennifer Senior,
  • Kommunikation und Gesprächsführung: Schulz von Thun, Gewaltfreie Kommunikation (GFK) von Marshall B. Rosenberg,
  • Medienpädagogische Grundlagen: www.jugendundmedien.ch, www.klicksafe.de, Eveline Hipeli

Vertiefte praktische Erfahrungen sammelte ich in sonderpädagogischen Institutionen und in meiner selbständigen Arbeit mit Familien. Weitere wichtige Kenntnisse eignete ich mir in Seminaren und Tagungen u.a. von Fritz Jansen oder Manfred Spitzer, in der Weiterbildung zum ADHS-Coach und Verhaltenstrainerin und durch Selbststudium an.

Mit viel Einfühlungsvermögen und aufmerksamem Zuhören versuche ich, belastende Situationen in Beziehungsystemen (Familie, Wohngruppe, Schulklasse) offenzulegen. Zusammen mit allen Beteiligten erarbeite ich hilfreiche Strategien und Strukturen.
Gerne komme ich zu Ihnen und nehme mir Zeit für Ihre Anliegen.

Zusammen mit René Hammel biete ich auch Kurse und Seminare in den Bereichen Medienethik und Medienkompetenz an.

Foto: Über uns